Termine
Schreibe einen Kommentar

29.8.-1.9.2019 | Learning from the Bees (Berlin)

SAVE THE DATE
29 – 30 August | Zeidlerei Workshop
31 August – 1 September | Konferenz

mit Prof. Thomas Seeley & mehr
@ Kühlhaus Berlin

Mehr Info und Mailinglist:
www.learningfromthebeesberlin.com


WEBSITE GEHT 
ONLINE AM 15. MAI MIT PROGRAMM UND TICKETS

Die Veranstaltung „Learning from the Bees | Berlin 2019“ steht im Zeichen der Biene und schafft einen Ort um den interdisziplinären Dialog zwischen Imkern, Landwirten, Forstleuten und Bienenliebhaber zu fördern, mit dem Ziel, Unterschiede in Ideologie und Praxis zu überwinden und gemeinsam Alternativen zu versagenden Systemen zu finden und die Zukunft der Imkerei und des Umweltschutzes neu zu definieren.

Eine internationale Konferenz findet im Kühlhaus Berlin statt — mit Prof. Thomas D. Seeley, Prof. Dr. Randolf Menzel, Markus Imhoof, Torben Schiffer, Albert Muller u.v.m. — an der wir gemeinsam unseren Blick von den gegenwärtigen Imkereipraktiken hin zu einer naturnahen Bienenhaltung verschieben und sehen welchen Einfluss dies auf Imkerei, Forstwirtschaft und Kulturlandschaft hat. Fokuspräsentationen vermitteln Wissen, das anschließend in Gruppen vertieft wird. Ein Diskussions-Panel wird politisch brisante Themen diskutieren und in Speed BEE Talks innovative Projekte vorgestellt werden. Die Konferenz wird begleitet von Ausstellungen und weiteren Präsentationen.

Dem vorangestellt ist ein Zeidlerworkshop, in dem das jahrhunderte alte Kulturhandwerk der Haltung von Honigbienen in Bäumen thematisiert und tatkräftig angewandt wird. Zusammen mit polnischen und deutschen Zeidlern werden im Workshop die fachgemäße Aushöhlung von Baumabschnitten zu sogenanten Klotzbeuten, traditionelle Klettertechniken und die Herstellung und Verwendung der dazu nötigen Werkzeuge in einer Schmiede gezeigt – und von den TeilnehmerInnen werden Klotzbeuten handwerklich hergestellt und betriebsfertig gemacht.

Workshop und Konferenz finden auf Deutsch und Englisch statt.

|||

This event ‘Learning from the Bees’ is in the sign of the bee and bringing together natural beekeepers, scientists, nature conservationists, artists and bee-lovers. A conference will follow a Zeidler workshop, where log hives out of tree trunks will be built. Together, we will shift our gaze from contemporary apicultural practices towards a Culture of the Bee, exploring together what that may look like, and how best to listen to the messages these pollinators are giving us about ourselves and about our relationship with nature. In this way we hope to weave a strong international network of initiatives, which share the common objective of returning health and resilience to the honeybee worldwide.
We feel the time has come to acknowledge the honeybee’s place in this world as a creature worthy of respect and protection in its own right. Instead of putting beekeepers needs first, we have to ask ourselves what the bees will need from us to safeguard their future. How can the bees’ natural behaviour inform the way we shape and conserve (agricultural) landscapes as well as our beekeeping practices? In short, how and what can we learn from the bees?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.