Autor: Silke Meyer - Mellifera Redaktion

22.6.-30.10.21 | Hummel Webinare Exkursionen Workshops von der Aurelia Stiftung (Berlin)

Entdecke die Teddys der Lüfte! Die Aurelia Stiftung lädt auch dieses Jahr wieder zu einer einzigartigen Veranstaltungsreihe rund um die beliebtesten Wildbienen, die Hummeln, ein. Jetzt kostenfrei anmelden! In den von wissenschaftlichen Experten*innen begleiteten Web-Seminaren geben wir Ihnen faszinierende Einblicke in die Ökologie und Bestimmung von Hummeln. Die Webinare sind in zwei große Themenblöcke unterteilt. Im ersten Teil werden die Biologie und Ökologie von Hummeln behandelt. Die Ursachen des Rückgangs der Wildbienenpopulationen …

24.-26.9.2021 | Workshop Baumhöhlen für Honigbienen (Buckow)

Zeidlerei, die Haltung wilder Honigbienen im Wald An diesem deutsch-polnischen Workshop-Wochenende, lernen wir mit nach altem Vorbild handgeschmiedetem Werkzeug Höhlungen in Holzstämme einzuarbeiten, um sie für den Bezug durch wilde Honigbienen z.B. im Naturpark Märkische Schweiz zu installieren. Erfahrene Fachleute aus Deutschland und Polen leiten uns an! In Polen werden seit 2007 wilde Honigbienen wieder aktiv in hohlen Bäumen angesiedelt und tragen zu einer stark erhöhten Artenvielfalt bei.  Naturschützer und Forstleute aus …

Regionalgruppentreffen Mellifera Berlin

27.9.21 | Regionalgruppentreffen (Berlin)

Themen werden sein: Die Bienenvölker im späten Sommer. Honigernte, Varroabehandlung, und Einfüttern.  Berichte über vergangene Seminare und Veranstaltungen, z.B. Langer Tag der Stadtnatur am 18.+19.9.21, Bienenführungen und Kurse zu Gast: Katrin Sonnleitner, Koordinatorin bei Mellifera an der Fischermühle, die uns über aktuelle Entwicklungen informieren kann. Wie geht’s Euren Bienen? Imkerlicher Austausch und Fragen Aktuelle Entwicklungen in der Berliner Regionalgruppe, anstehende Termine Gäste und Interessierte sind willkommen! Hier einige Tips, wo es sich digital …

2.10.2021 | Das Summen der Bienen und Wildbienen (Berlin)

Führung & Workshop: Wir bauen ein Haus für WildbienenSa 2. Oktober 2021 · 13–19 UhrPeace of Land, Am Weingarten 14, 10407 Berlin, mit Imkerin Silke Meyer · SALZUNDHONIG ·  Das Summen wird lauter je näher man den Bienenstöcken kommt… Angefangen mit der Geschichte der Bienen, ihrer Entwicklung bis zu unserer heutigen Situation, welche von Insektensterben geprägt ist, werden wir unser Verhältnis zu ihnen erkunden und Handlungsspielräume erörtern. Neben der Honigbiene gibt es ca. 300 …

Berlin – Langer Tag der Stadtnatur 2017: Bienenführungen zu wesensgemäßer Imkerei

18.9.21 | Bienenführung am Langen Tag der StadtNatur (Berlin)

In diesen ereignisreichen 26 Stunden in Berlin zum Langen Tag der StadtNatur wird in ganz Berlin zu über 500 Veranstaltungen die Flora und Fauna zu erkunden sein – und an einem Ort der Mellifera Regionalgruppe wird es Gelegenheit zum Besuch geben. Die Bienen stehen natürlich im Mittelpunkt unserer Führung und werden persönlich vorgestellt: im Prinzessinnengarten Neukölln werden Besucher die Bienen aus der Nähe kennenlernen, Informationen zu wesensgemäßer Bienenhaltung und ganzheitliche Betriebsweisen erfahren und den frischesten Honig …

Die Baumhöhle – ein natürliches Zuhause für Honigbienen

Die letzten Jahre lebt die Imkerei mit den Bienen in Baumhöhlen wieder auf, es werden wieder Klotzbeuten in Workshops gebaut, lebende Bäume ausgehölt oder hohle Baumstämme als Bienenbehausungen eingerichtet. Die Biene wird dabei weniger als Nutztier gehalten, sondern eher als Wildtier beobachtet. Der moderne Zeidler Die Waldbienenhaltung, die im Wesentlichen in Russland, in Polen und Deutschland betrieben wurde hatte bis zum Jahr 2005 nur noch in Russland Bestand. Diese Art der Bienenhaltung …

Faszination Lichtwesen | | Johannes Wohlleber

All die krabbelnden und fliegenden Käfer und Insekten, insbesondere Bienen und Schmetterlinge, haben mich in Kindheitszeiten fasziniert, wie wahrscheinlich viele Kinder, die mit Offenheit und Geduld die Umwelt wahrnehmen. Später als Jugendlicher habe ich die klassische Imkerei persönlich erlebt, konnte mich aber mit dieser Art des Umgangs mit den Bienen nicht anfreunden. So blieb in mir nur das Gefühl, später werde ich selbst einmal Bienen halten. Viele Jahre später lernte ich die …

Das Wunder der Bienen | | Ilona Duncombe

Ich erinnere mich noch gut an das Gefühl, in diese magische und für mich geheime Welt eingeführt worden zu sein. Ich begann, etwas über Bienen zu lernen, nur so zum Spaß, ein Hobby, das ich mit meinem Partner teilen konnte. Seither ist es in mir gewachsen, ebenso wie die Liebe zu diesen Kreaturen und die Ehrfurcht und das Wunder ihrer Welt. Ich bin beschützend und wissbegierig geworden. Ich stelle Fragen, an die …

1 – 2 – 3 – Klotzbeute hoch!

Im Prinzessinengarten St. Jacobi in Neukölln, haben die Imker eine etwa 200kg schwere Klotzbeute in einen Baum in etwa 5 m Höhe gezogen und darin einen neuen Bienenschwarm einlaufen lassen. Den Bienen geht es besser dort oben, weil: weniger Feinde, als am Boden: bessere Verteidigung gegen Ameisen, Mäuse, Ratten, der Imker, der Bär… bessere Isolierung im Sommer / Winter, weil dicke atmungsaktive Umrandung des Baumstammes bessere Luftqualität, keine Feuchte, kein Bodennebel natürlichere Umgebung, …

Imkerkurse 2016 zur wesensgemäßen Bienenhaltung der Mellifera Regionalgruppe Berlin

Kurs Wesensgemäße Bienenhaltung 2021 (Berlin)

Wir von Mellifera Berlin bieten seit 2011 Kurse für Wesensgemäße Bienenhaltung an. Unsere Kurse, Schaubeuten, Führungen und Veranstaltungen sind ein wesentlicher Teil unserer Bildungsarbeit. Durch die aktuelle Neustrukturierung des Prinzessinnengartens sind wir dieses Jahr zu Gast im ‚Garten der Versöhnung‘, einer Brache auf dem ehemaligen Grenzgebiet hinter der ‚Kapelle der Versöhnung‘ in der Bernauer Straße, Berlin Mitte. Dort werden seit über 4 Jahren Bienen wesensgemäß gehalten, ein Nachbarschaftsgarten ist im Enstehen und über das …