Autor: Silke Meyer - Mellifera Redaktion

Die Baumhöhle – ein natürliches Zuhause für Honigbienen

Die letzten Jahre lebt die Imkerei mit den Bienen in Baumhöhlen wieder auf, es werden wieder Klotzbeuten in Workshops gebaut, lebende Bäume ausgehölt oder hohle Baumstämme als Bienenbehausungen eingerichtet. Die Biene wird dabei weniger als Nutztier gehalten, sondern eher als Wildtier beobachtet. Der moderne Zeidler Die Waldbienenhaltung, die im Wesentlichen in Russland, in Polen und Deutschland betrieben wurde hatte bis zum Jahr 2005 nur noch in Russland Bestand. Diese Art der Bienenhaltung …

Regionalgruppentreffen Mellifera Berlin

12.4.21 | Regionalgruppentreffen (Berlin)

Themen werden sein: Die Schwarmsaison beginnt! Vorstellung unserer Berlin internen Schwarmbörse (wird über die Mailingliste kommuniziert) und den zwei neuen Netzwerken von Mellifera, die sich aus der Schwarmbörse entwickelt haben: der Schwarmrettung und der Schwarmbörse Berichte über vergangene Seminare und Veranstaltungen Wie geht’s Euren Bienen? Imkerlicher Austausch und Fragen Aktuelle Entwicklungen in der Berliner Regionalgruppe, anstehende Termine Hier einige Tips, was sich digital und analog rund um die Bienen dreht:  * Mellifera Facebook  * Mellifera Diskussionsforum (https://discourse.mellifera-netzwerk.de) …

24.+25.4.21 | Klotzbeuten Workshop (Berlin Buch)

Die Zeidlerei ist eine alte Tradition und Handwerkskunst Bienen zu halten. An diesem Kurswochenende steht die praktische Herstellung einer Klotzbeute nach Zeidler-Art mit traditionellen handgeschmiedeten Werkzeugen im Mittelpunkt. In zwei Tagen werden wir in verschiedene Stammstücken Höhlen schlagen und den Bienen eine neue natürliche Behausung schaffen. Weitere Themenpunkte: Eine kurze Einführung in die Geschichte der Zeidlerei Imkerliche Tätigkeiten an einer Klotzbeute rund ums Bienenjahr Die Honigbiene – ein Baumbewohner im Wald Das …

14.+15.5.21 | Klotzbeuten Workshop Prinzessinnengarten (Berlin)

Die Zeidlerei ist eine alte Tradition und Handwerkskunst Bienen zu halten. An diesem Kurswochenende steht die praktische Herstellung einer Klotzbeute nach Zeidler-Art mit traditionellen handgeschmiedeten Werkzeugen im Mittelpunkt. In zwei Tagen werden wir in verschiedene Stammstücke einen Hohlraum schlagen und den Bienen eine neue natürliche Behausung schaffen.     Weitere Themenpunkte: Eine kurze Einführung in die Geschichte der Zeidlerei Imkerliche Tätigkeiten an einer Klotzbeute rund ums Bienenjahr Die Honigbiene – ein Baumbewohner …

Faszination Lichtwesen | | Johannes Wohlleber

All die krabbelnden und fliegenden Käfer und Insekten, insbesondere Bienen und Schmetterlinge, haben mich in Kindheitszeiten fasziniert, wie wahrscheinlich viele Kinder, die mit Offenheit und Geduld die Umwelt wahrnehmen. Später als Jugendlicher habe ich die klassische Imkerei persönlich erlebt, konnte mich aber mit dieser Art des Umgangs mit den Bienen nicht anfreunden. So blieb in mir nur das Gefühl, später werde ich selbst einmal Bienen halten. Viele Jahre später lernte ich die …

Berlin – Langer Tag der Stadtnatur 2017: Bienenführungen zu wesensgemäßer Imkerei

12.+13.6.21 | Bienenführungen am Langen Tag der StadtNatur (Berlin)

In diesen ereignisreichen 26 Stunden in Berlin zum Langen Tag der StadtNatur wird in ganz Berlin zu über 500 Veranstaltungen die Flora und Fauna zu erkunden sein – und an zwei Orten der Mellifera Regionalgruppe wird es Gelegenheit zum Besuch geben. Die Bienen stehen natürlich im Mittelpunkt unserer Führungen und werden persönlich vorgestellt: im Prinzessinnengarten Neukölln, im Garten der Versöhnung im NiemandsLand in Mitte und im Peace of Land Prenzlauer Berg werden Besucher die Bienen aus …

Das Wunder der Bienen | | Ilona Duncombe

Ich erinnere mich noch gut an das Gefühl, in diese magische und für mich geheime Welt eingeführt worden zu sein. Ich begann, etwas über Bienen zu lernen, nur so zum Spaß, ein Hobby, das ich mit meinem Partner teilen konnte. Seither ist es in mir gewachsen, ebenso wie die Liebe zu diesen Kreaturen und die Ehrfurcht und das Wunder ihrer Welt. Ich bin beschützend und wissbegierig geworden. Ich stelle Fragen, an die …

1 – 2 – 3 – Klotzbeute hoch!

Im Prinzessinengarten St. Jacobi in Neukölln, haben die Imker eine etwa 200kg schwere Klotzbeute in einen Baum in etwa 5 m Höhe gezogen und darin einen neuen Bienenschwarm einlaufen lassen. Den Bienen geht es besser dort oben, weil: weniger Feinde, als am Boden: bessere Verteidigung gegen Ameisen, Mäuse, Ratten, der Imker, der Bär… bessere Isolierung im Sommer / Winter, weil dicke atmungsaktive Umrandung des Baumstammes bessere Luftqualität, keine Feuchte, kein Bodennebel natürlichere Umgebung, …

Imkerkurse 2016 zur wesensgemäßen Bienenhaltung der Mellifera Regionalgruppe Berlin

Kurs Wesensgemäße Bienenhaltung 2021 (Berlin)

Wir von Mellifera Berlin bieten seit 2011 Kurse für Wesensgemäße Bienenhaltung an. Unsere Kurse, Schaubeuten, Führungen und Veranstaltungen sind ein wesentlicher Teil unserer Bildungsarbeit. Durch die aktuelle Neustrukturierung des Prinzessinnengartens sind wir dieses Jahr zu Gast im ‚Garten der Versöhnung‘, einer Brache auf dem ehemaligen Grenzgebiet hinter der ‚Kapelle der Versöhnung‘ in der Bernauer Straße, Berlin Mitte. Dort werden seit über 4 Jahren Bienen wesensgemäß gehalten, ein Nachbarschaftsgarten ist im Enstehen und über das …

Denn was wir lieben, schützen wir | Tobias

Alles begann während meiner Grundschulzeit als ich ein „Was ist was?“-Buch mit dem Themen „Bienen und Ameisen“ bekam. Über 20 Jahre später war es dann 2017 soweit. Nachdem ich in unserer Mellifera Gruppe Berlin einen Kurs zur wesensgemäßen Bienenhaltung gemacht haben, zogen die ersten 2 Bienenvölker in zwei Einraumbeuten bei mir ein. Auf meinem Standort im Volkspark Potsdam zeigte sich schnell, dass das nicht das Territorium der Bienen, sondern der Waldameisen ist. …