Autor: Silke Meyer - Mellifera Redaktion

22.6.–30.10.21 | Hummel Webinare Exkursionen Workshops von der Aurelia Stiftung (Berlin)

Entdecke die Teddys der Lüfte! Die Aurelia Stiftung lädt auch die­ses Jahr wie­der zu einer ein­zig­ar­ti­gen Veranstaltungsreihe rund um die belieb­tes­ten Wildbienen, die Hummeln, ein. Jetzt kos­ten­frei anmel­den! In den von wis­sen­schaft­li­chen Experten*innen beglei­te­ten Web-Seminaren geben wir Ihnen fas­zi­nie­ren­de Einblicke in die Ökologie und Bestimmung von Hummeln. Die Webinare sind in zwei gro­ße Themenblöcke unter­teilt. Im ers­ten Teil wer­den die Biologie und Ökologie von Hummeln behan­delt. Die Ursachen des Rückgangs der Wildbienenpopulationen werden …

1.–3.4.2022 | Zeidlerkurs (Buckow)

Baumhöhlen für wil­de Honigbienen Workshop für wil­de Honigbienen in Ihren natür­li­chen Baumhöhlen-Habitaten im Wald und auf WiesenBeim 4. Brandenburger deutsch-pol­­ni­­schen Klotz- und Baumbeuten Workshop-Wochenende, ler­nen wir mit nach altem Vorbild hand­ge­schmie­de­tem Werkzeug Höhlungen in Holzstämme ein­zu­ar­bei­ten, um sie für den Bezug durch wil­de Honigbienen u.a. im Sauener Forst und Naturpark Märkische Schweiz zu instal­lie­ren.   Erfahrene Fachleute, Naturschützer und Forstleute aus Polen und Brandenburg lei­ten uns an und berich­ten über ihre Erfahrungen. Sie tei­len Ihr …

24.–26.9.2021 | Workshop Baumhöhlen für Honigbienen (Buckow)

Zeidlerei, die Haltung wil­der Honigbienen im Wald An die­sem deutsch-pol­­ni­­schen Workshop-Wochenende, ler­nen wir mit nach altem Vorbild hand­ge­schmie­de­tem Werkzeug Höhlungen in Holzstämme ein­zu­ar­bei­ten, um sie für den Bezug durch wil­de Honigbienen z.B. im Naturpark Märkische Schweiz zu instal­lie­ren. Erfahrene Fachleute aus Deutschland und Polen lei­ten uns an! In Polen wer­den seit 2007 wil­de Honigbienen wie­der aktiv in hoh­len Bäumen ange­sie­delt und tra­gen zu einer stark erhöh­ten Artenvielfalt bei.  Naturschützer und Forstleute aus Polen und …

10.10.21 | Honey Bees & Hope in the Anthropocene (Zoom Online Event)

- Deutsch sie­he unten —  Video record­ing of the event see below Experts from api­cul­tu­re, con­ser­va­ti­on, fores­try, and art con­ve­ne to dis­cuss the most pres­sing issue of our time: the Climate Crisis Honey Bees & Hope in the Anthropocene con­ve­nes a group of mul­ti­di­sci­pli­na­ry experts from a varie­ty of fiel­ds — api­cul­tu­re, con­ser­va­ti­on, fores­try, art — to reflect upon the most pres­sing issue of our time, the Climate Crisis, and explo­re new syn­er­gies and mul­ti­ple ways …

13.–15.5.2022 | Schwarmfest der Bienen Arche (Samow)

Nachdem unser Einweihungsfest im Jahr 2019 zum “Schwarmfest” wur­de und ein sol­cher Erfolg war,  freu­en wir uns nun nach den Corona-Einschränkungen der letz­ten bei­den Jahre wie­der auf die Möglichkeit zusam­men­zu­kom­men, gutes Wetter und schwarm­freu­di­ge Bienen.  Am 13.5. ab 12 Uhr beginnt das Fest, Stellplätze für Camper und Zelte sind vor­han­den. Wir bit­ten um vor­he­ri­ge Anmeldung. Abends gemein­sa­me „Schnippeldisco“ für einen gro­ßen Suppentopf.  Am 14.5. wer­den ab 13 Uhr wie­der ver­schie­de­ne Programme ange­bo­ten wie …

Berlin – Langer Tag der Stadtnatur 2017: Bienenführungen zu wesensgemäßer Imkerei

18.9.21 | Bienenführung am Langen Tag der StadtNatur (Berlin)

In die­sen ereig­nis­rei­chen 26 Stunden in Berlin zum Langen Tag der StadtNatur wird in ganz Berlin zu über 500 Veranstaltungen die Flora und Fauna zu erkun­den sein — und an einem Ort der Mellifera Regionalgruppe wird es Gelegenheit zum Besuch geben. Die Bienen ste­hen natür­lich im Mittelpunkt unse­rer Führung und wer­den per­sön­lich vor­ge­stellt: im Prinzessinnengarten Neukölln wer­den Besucher die Bienen aus der Nähe ken­nen­ler­nen, Informationen zu wesens­ge­mä­ßer Bienenhaltung und ganz­heit­li­che Betriebsweisen erfah­ren und den fri­sches­ten Honig …

Die Baumhöhle — ein natürliches Zuhause für Honigbienen

Die letz­ten Jahre lebt die Imkerei mit den Bienen in Baumhöhlen wie­der auf, es wer­den wie­der Klotzbeuten in Workshops gebaut, leben­de Bäume aus­ge­hölt oder hoh­le Baumstämme als Bienenbehausungen ein­ge­rich­tet. Die Biene wird dabei weni­ger als Nutztier gehal­ten, son­dern eher als Wildtier beob­ach­tet. Der moder­ne Zeidler Die Waldbienenhaltung, die im Wesentlichen in Russland, in Polen und Deutschland betrie­ben wur­de hat­te bis zum Jahr 2005 nur noch in Russland Bestand. Diese Art der Bienenhaltung …

Faszination Lichtwesen | | Johannes Wohlleber

All die krab­beln­den und flie­gen­den Käfer und Insekten, ins­be­son­de­re Bienen und Schmetterlinge, haben mich in Kindheitszeiten fas­zi­niert, wie wahr­schein­lich vie­le Kinder, die mit Offenheit und Geduld die Umwelt wahr­neh­men. Später als Jugendlicher habe ich die klas­si­sche Imkerei per­sön­lich erlebt, konn­te mich aber mit die­ser Art des Umgangs mit den Bienen nicht anfreun­den. So blieb in mir nur das Gefühl, spä­ter wer­de ich selbst ein­mal Bienen hal­ten. Viele Jahre spä­ter lern­te ich die …

Das Wunder der Bienen | | Ilona Duncombe

Ich erin­ne­re mich noch gut an das Gefühl, in die­se magi­sche und für mich gehei­me Welt ein­ge­führt wor­den zu sein. Ich begann, etwas über Bienen zu ler­nen, nur so zum Spaß, ein Hobby, das ich mit mei­nem Partner tei­len konn­te. Seither ist es in mir gewach­sen, eben­so wie die Liebe zu die­sen Kreaturen und die Ehrfurcht und das Wunder ihrer Welt. Ich bin beschüt­zend und wiss­be­gie­rig gewor­den. Ich stel­le Fragen, an die …

1 — 2 — 3 — Klotzbeute hoch!

Im Prinzessinengarten St. Jacobi in Neukölln, haben die Imker eine etwa 200kg schwe­re Klotzbeute in einen Baum in etwa 5 m Höhe gezo­gen und dar­in einen neu­en Bienenschwarm ein­lau­fen las­sen. Den Bienen geht es bes­ser dort oben, weil: weni­ger Feinde, als am Boden: bes­se­re Verteidigung gegen Ameisen, Mäuse, Ratten, der Imker, der Bär… bes­se­re Isolierung im Sommer / Winter, weil dicke atmungs­ak­ti­ve Umrandung des Baumstammes bes­se­re Luftqualität, kei­ne Feuchte, kein Bodennebel natür­li­che­re Umgebung, weil Bienen …