Termine
Schreibe einen Kommentar

30.10.-1.11.2020 | Zeidler Workshop (Brandenburg/Buckow)

Tief im Wald des Naturparks Märkische Schweiz im Umweltbildungszentrum Drei Eichen möchten wir mit dem dreitägigen Zeidlerei-Workshop die artgerechte Haltung von Honigbienen in Baum- und Klotzbeuten zur Förderung der Biodiversität wieder einführen. Unter der Anleitung der Zeidler-Experten Jacek Adamczewski und Andrzej Pazura werden Klotzbeuten sowie Höhlungen lebender Bäume mit traditionellen Zeidler-Werkzeugen hergestellt. Am Freitag- und Samstagabend gibt’s dazu noch spannende und informative Vorträge zur Geschichte der Zeidlerei, der Betriebsweise der Beuten und zum Ökosystem Wald von den hochkarätigen Experten Sabine Bergmann ( www.sabienenimkerei.de ), Heinz Risse ( Mellifera Berlin ), Philipp Höhne www.forst-sauen.de und Dipl.Biol. Sigrun Mittl www.bienen-dialoge.de ).

Mehr Infos unter: www.aepfelundkonsorten.org

Download Info-pdf

Anmeldeinfos, Ablaufplan und Anfahrtsbeschreibung hier zum Download

Teilnahmegebühr, inkl. Übernachtung und Verpflegung, 500 €.
Klotzbeute zusätzlich 100 €.

An den Abendvorträgen am Freitag und Samstag können zwanzig weitere Personen teilnehmen. Wir bitten um eine Spende ab 15 € pro Person.

Anmeldung bis spätestens 10. Oktober 2020 per Email: bernd@aepfelundkonsorten.org.

DREI EICHEN, Verein Naturschutzpark Märkische Schweiz e.V. , Königstr. 62, 15377
Buckow/Märkische Schweiz

Der dreitägige Workshop wird von Äpfel und Konsorten e.V. durchgeführt und findet mit der Unterstützung der Regionalmanagement LAG Märkische Seen e.V., dem Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) in Kooperation mit dem Umweltbildungszentrum für Natur- und Umwelterziehung Drei Eichen des Vereins Naturschutzpark Märkische Schweiz e.V., dem Landesverband Brandenburgischer Imker e.V., dem Stadtbienen e.V., ( www.stadtbienen.org ) der Mellifera Regionalgruppe Berlin ( www.mellifera-berlin.de ), dem Naturpark Dahme Heideseen ( www.dahme-heideseen-naturpark.de ) dem Sauener Forst und der Streuobstwiesen Manufaktur GmbH ( www.ostmost.berlin ) statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.