Öffentliche Standorte

Unsere Bienen finden sich an verschiedenen Standorten in Berlin und Umgebung. Zwei der Orte sind öffentlich zugänglich: der Prinzessinnengarten in Kreuzberg und die “Kapelle der Versöhnung” in der Gedenkstätte Bernauer Straße in Mitte. Nach Vereinbarung sind hier auch Führungen möglich. Gerne kommt vorbei und schaut Euch an, wie und wo die Bienen wohnen.

Prinzessinnengarten

Bienen und Bienenhaltung sind seit 2009 fester Bestandteil des Prinzessinnengartens. Heinz Risse hat hier seine Standorte und betreut die Bienenvölker inmitten von Blumen, Gemüse, Kräutern, Gärtnern und Touristen. Im Prinzessinnengarten sind verschiedene Bienenstöcke aufgestellt: An Einraumbeute, Top-Bar-Hive, Deutsch Normalmaß doppelt, einem besiedelten Baumstamm, der im Baum hängenden Bienenkiste und seit 2016 auch der Sunhive lassen sich hier Bienen bei ihrem Flug beobachten. Der Prinzessinnengarten ist im Sommer zentraler Treffpunkt der Mellifera Regionalgruppe. Hier werden seit 2011 Imkerkurse zur wesensgemäßen Bienenhaltung angeboten.
>> Öffnungszeiten Prinzessinnengarten
Anfragen für Führungen: regionalgruppe@mellifera-berlin.de

Kapelle der Versöhnung / Garten der Versöhnung

Zwischen der Gedenkstätte Berliner Mauer, auf dem die Kapelle der Versöhnung steht, und dem Friedhof St. Elisabeth, betreuen die Naturwabenbauer Carlo Wolf-Gersdorff und Moritz Vierboom derzeit zwei Bienenvölker.

Im Jahr 2016 ging es hier, im “Niemands Land”, los. Die beiden Mellifera Imker erhielten die Erlaubnis, Bienen zu halten. Die ersten Bienenschwärme sind auf dem Gelände im Frühjahr 2016 in ein Warrè Bienenhaus und einen Einraum-Bienenstock eingezogen. In der Planung sind noch ein Bienenhaus nach Zeidlerart – ein extra dafür geschaffener Baumstamm – und eine “fliegende” Bienenkiste, hoch oben im Baum, unter dem die anderen Bienenvölker stehen.

Mit Einzug der Bienen auf dem Gelände an der ehemaligen Hinterlandmauer, entwickelt sich nun auch ein Garten der Versöhnung: Eine offene Begegnungsstätte mit Obstbäumen, Beerensträuchern, kleinen Gartenparzellen und Sitzplätzen – ein wunderschöner Treffpunkt für viele verschiedene Veranstaltungen.

Die Kapelle der Versöhnung mit dem Roggenfeld, den Bienenvölkern und dem Garten der Versöhnung sind zu Veranstaltungen geöffnet, wie z.B. wiederkehrend jedes Jahr im Juni: “Langer Tag der Stadtnatur”,  Sa. 17 + 18 Juni 2017.  >> mehr Info