Termine
Schreibe einen Kommentar

4.12.17 | Vom inneren Wesen der Biene — Lesung (Berlin)

Regionalgruppentreffen: Montag 4.12.2017, 19–21 Uhr
Veranstaltungsort: Grünes Parlamentsbüro Kreuzberg, Großbeerenstraße 16, 10963 Berlin, Vorderhaus EG 

Anlässlich des Regionalgruppentreffens:
Autorenlesung und gemein­sa­mer Austausch
von und mit Tobias Perlick

Wir haben Tobias Perlick beim letz­ten Seminar mit Karsten Massai ken­nen gelernt, sind seit­dem mit ihm in Austausch und konn­ten ihn für unser Dezember-Treffen gewinnen.

Er schreibt zu sei­nem Programm:
“Ich den­ke für den ers­ten Teil an eine Lesung mit musi­ka­li­scher Umrahmung und hof­fe, mei­ne Tochter mit ihrer Geige dafür gewin­nen zu kön­nen, wir sind schon ein erprob­tes Team. Meine bis­he­ri­gen drei Texte (Arbeiterin, Königin, Drohne) wür­de ich für die­sen Abend erwei­tern um drei Gedichte zu den Substanzen Honig, Wachs und Propolis, und einen Text zum Thema “Der Imker”. 

Im zwei­ten Teil kann ich eine Austauschrunde anbie­ten, die ich so zu hal­ten ver­su­che, dass sie ver­tie­fend und ermu­ti­gend wirkt. Dabei wäre die Möglichkeit, dass Teilnehmer auf ihre­re eige­nen fei­ne­ren Wahrnehmungen im Zusammenhang mit ihren Bienen schau­en und die­se ein­mal aus­spre­chen, was für man­chen even­tu­ell das ers­te Mal sein könn­te. Je nach Bereitschaft der Runde kann hier im zwei­ten Teil auch eine geführ­te Meditation für aktu­el­le inne­re Erfahrungen und Begegnungen ein­ge­floch­ten werden.”

Tobias Perlick ist u.a. als Geomant, Autor, Coach und Meditationsleiter tätig. Seine Berufung ist es, Türen zu öffnen. 

Wir zah­len Tobias Perlick ein Honorar für den Abend und laden Euch herz­lich ein, die Veranstaltung mit einer Spende zu unterstützen.
Tobias wird Euch auch einen klei­nen Büchertisch mit einer Auswahl sei­ner Schriften mit­brin­gen, die bei Interesse von ihm erwor­ben wer­den können.

Im Anschluss besteht wie immer noch die Möglichkeit aktu­el­le imker­li­che Fragen in die Runde zu stellen.

»Wisse du, Mensch,
dein eige­nes Bienensein,
dei­nen Kreislauf, dein Werk, dein wei­tes Ziel.
Trage ein den Honig dei­ner Werke.« 

Foto: sal­zund­ho­nig, Silke Meyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.