Termine
Schreibe einen Kommentar

10.–15.2.2018 | Wege zu einer wesensgemäßen Bienenhaltung (Fischermühle)

Seminar, Austausch, Vorträge und Diskussion rund um die wesens­ge­mä­ße Bienenhaltung

Wir haben das Faschingsseminar rund­um erneu­ert! Die Kurstage sind auf spe­zi­fi­sche Themen fokus­siert: Behausung und Wabenwerk, das Bienenvolk im Jahreslauf, Schwarmstimmung, Organismus Bienenvolk, Gesundheit, Krankheit und Heilung. Die Themen wer­den aus drei Perspektiven bearbeitet.
Vor dem Hintergrund der Ursprünge der wesens­ge­mä­ßen Bienenhaltung in der Geisteswissenschaft von Rudolf Steiner wer­den ihre spi­ri­tu­el­len Wurzeln vor­ge­stellt. Die zwei­te Perspektive gilt den wild­le­ben­den Bienenvölkern, die ohne Kontakt zum Menschen leben und über­le­ben. Und schließ­lich wird gezeigt, wie die wesens­ge­mä­ße Bienenhaltung die spi­ri­tu­el­len und natür­li­chen Aspekte des Bienenvolks zusammenführt.

In Arbeitsgruppen haben die TeilnehmerInnen die Gelegenheit, die vor­ge­stell­ten Themen zu befra­gen und zu ver­tie­fen, ver­schie­de­ne Beutensysteme ken­nen­zu­ler­nen und sich beson­ders mit der Mellifera-Einraumbeute ver­traut zu machen.

Folgende Themen wer­den behandelt:

  • Vermehrung und Zucht auf Grundlage des Schwarmtriebes
  • Naturwabenbau in moder­nen Beuten
  • Völkerführung im Jahreslauf
  • Fütterung
  • Varroa-Behandlung
  • Demeter-Bienenhaltung
  • Arbeitsgruppe Blühende Landschaft

Das Seminar rich­tet sich sowohl an Jungimker als auch an erfah­re­ne Imker, die ihr Wissen in wesens­ge­mä­ßer Bienenhaltung erwei­tern wollen.

Ort und Veranstalter: Mellifera e. V., Fischermühle 7, 72348 Rosenfeld

Anmeldung und wei­te­re Information:

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.